Traktorspass am Riechheimer

Nieder- und Oberburg Kranichfeld

Das Oberschloss Kranichfeld ist ein Renaissanceschloss des ehemaligen Fürstenhauses Reuß, oberhalb der Stadt Kranichfeld in Thüringen,

das aus einer älteren Burganlage hervorgegangen ist. Es ist im Besitz der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten.

Das Oberschloss, ein Burgschloss, steht auf einer aus dem Kranichberg vorspringenden Bergspitze. Es wurde im 12. Jh. im romanischen Stil erbaut. Im Jahre 1453 wird es zu einem prunkvollen Renaissanceschloss ausgebaut und überdauert die Zeit, bis es 1934 zur Ruine abbrennt und nur noch zur Hälfte wieder aufgebaut wird.

Der „Dicke Turm“ (3,60 m Mauerstärke, 22 m Höhe) gewährt dem Besucher einen herrlichen Blick über die Stadt und das Landschaftsschutzgebiet Mittleres Ilmtal.

Berühmtestes Sinnbild des Schlosses ist der „Leckarsch“ dessen Legende sich um die beiden Brüder Wolfer und Lutger rankt, die einst das Oberschloss bewohnten.

Kundenmeinungen

Familie Goßmann

"Hatten eine super Tour mit der ganzen Familie! Es war eine gelungene Geburtstagsüberraschung. Wir kommen wieder!"

Familie Goßmann

2018-02-21T22:53:13+00:00

Familie Goßmann

"Hatten eine super Tour mit der ganzen Familie! Es war eine gelungene Geburtstagsüberraschung. Wir kommen wieder!"

Familie Wolters

„Wir hatten sehr viel Spass. Tolle Natur, klasse Traktoren!"

Vielen Dank an das Traktor-Spass Team“

Th. Wolters / Göttingen

2018-02-21T22:55:13+00:00

Th. Wolters / Göttingen

„Wir hatten sehr viel Spass. Tolle Natur, klasse Traktoren!" Vielen Dank an das Traktor-Spass Team“